Sonntag, 1. Februar 2015

Halbjahreszeugnisse, Wochenende & ein neues Outfit

Guten Abend ihr Lieben, am Freitag gab es Halbjahreszeugnisse, und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden. Mittlerweile habe ich mich wirklich super in meiner neuen Schule eingewöhnt und komme sehr gut mit allem zurecht und klar :) Allerdings hat eine Zeugnisausgabe, für mich immer etwas von Ferien... und ich muss sagen ich wäre trotzdem allem, schon wieder sehr Ferienreif. Leider lassen sich die Osterferien noch ein Weilchen Zeit... Immerhin hatte ich dann am Freitag nur eine Stunde, und das Wochenende konnte beginnen! Nach der Schule fuhr ich mit meinem Freund, in die Stadt um etwas zu Mittag zu essen, zu bummeln und Kaffee zu trinken :)  Dort entstanden dann auch diese Bilder. Ich hoffe ihr alle hattet ebenfalls ein schönes Wochenende. Ich wünsche euch allen jetzt noch einen wunderschönen restlichen Sonntagabend, und morgen einen guten Start in die neue Woche! Liebst, Carla-Laetitia
Jacke-Peuterey // Bluse-Zara // Schal-Gucci // Hose-Uniqlo // Schuhe-Forever21 // Tasche-Louis Vuitton 

SHARE:

Freitag, 30. Januar 2015

Eine Positive Einstellung, Dinge die einen zum Lächeln bringen und Glücklichsein

Ist Optimismus erlernbar ? Ist es denn 'gesund' alles immer positiv zu sehen ? Natürlich nicht immer.. Aber mit genau diesen Fragen und Gedanken habe ich mich die letzten Tage befasst, und dachte mir ich verfasse daraus einen Post für euch. Es ist ein Thema welches sich durch unser ganzes Leben zieht, und vor allem in jeder Lebenslage etwas verändern kann. Die Einstellung mit der man an eine Sache ran geht, entscheidet über so viel-egal was es ist.
Auf jeden fall kommt man mit einer positiven Einstellung besser durch das Leben als mit einer negativen! Ich bin auch fest davon überzeugt dass es gesünder ist und glücklicher macht, alles auch mit einem positiven Aspekt zu betrachten, und das negative niemals überwiegen zu lassen. Natürlich hängt das je nach Situation, auch immer von den äußeren Umständen ab. Es ist leicht zu sagen, sieh das positive an einer Sache, bei der es aber für einen selber nichts positives gibt. Trotzdem liegen die meisten Dinge in unserer Hand, ob wir sie mit einer positiven oder negativen Einstellung betrachten und ob wir nur den negativen Aspekt und Teil sehen wollen, oder dem positiven Vorrang lassen.
Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen, man sollte allerdings nicht nur die Gedanken den Schwächen widmen, sondern vor allem auch den Stärken! Glaubt an euch selbst und seid stolz auf euch und seht nicht nur das schlechte in euch, so wie in eurem Umfeld.
Jeder macht Fehler. Aber an Fehlern oder  Misserfolgen solltet ihr euch nicht selber runter machen, und zerbrechen, sondern gleich überlegen wie man es beim nächsten Mal besser machen könnte.
Ich neige oft selber dazu, mir auszumalen wie schlimm etwas ausgehen könnte. Dabei sollte man Anfangen viel eher zu überlegen wie schön etwas im Gegenzug auch enden könnte. Ein positiver Denkanstoß eben.
Jeder Mensch ist wahrscheinlich auf der Suche nach dem Glück. Die einen finden ihr Glück in etwas, die anderen suchen es ihr Leben lang. Dabei sollten wir uns Fragen was bedeutet denn Glück für einen ? Was ist Glück ? Ich bin für mich überzeugt, das es für Glück gar nicht viel braucht. Es gibt so viele kleine Dinge, Situation die einen Glücklich machen. Menschen um einen herum, mit denen man zum Glücklichsein nicht mehr braucht. All diese Dinge,  sollte man wertschätzen!
Ich habe versucht, die aus meiner Sicht 6 wichtigsten Punkte oder Grundeinstellungen, für eine gesunde optimistische Einstellung zusammenzufassen:

  1. Gute Lebensumstände
  2. Vermeidet negative Einstellungen und Gedanken- Wie oben schon geschrieben, seht nicht nur das schlechte in den Dingen. Es gibt (fast) immer auch einen guten oder positiven Aspekt
  3. Umfeld und die Menschen um einen herum- Umgebt euch mit Menschen die euch gut tun, und glücklich machen! 
  4. Habt Spaß und geht mit einem Lächeln durchs Leben- Humor, Spaß und Freude sind die wichtigsten Grundsätze einer Positiven Einstellung.
  5. Freundlichkeit- Wer unfreundlich zu anderen Menschen ist, verdirbt sich am Ende nur die eigene Laune ;)
  6. Ziele und Vorsätze- Setzt euch kleine Ziele und Vorsätze, die für euch umsetzbar sind und wodurch Erfolgserlebnisse entstehen. Wichtig dabei, nehmt euch nichts unmögliches vor, sondern Dinge die eine Herausforderung sind aber trotzdem möglich.

Genau zu diesem Thema, habe ich mir in den letzten Tagen drei Bücher gekauft, die ich euch auf jeden Fall nur empfehlen kann! (1. Kathrin Dring-10.000 Gründe glücklich zu sein, 2. Barbara Ann Kipfer-14,000 things to be happy about., 3. Barbara Ann Kipfer- The Wish List)

Ich hoffe ich konnte mit diesem Post, den ein oder anderen zum Nachdenken anregen, oder zu mindest ein Lächeln ins Gesicht zaubern :) Wie steht ihr denn zu diesem Thema ?
Liebst, eure Carla-Laetitia
SHARE:

Mittwoch, 28. Januar 2015

Outfit-Roséfarbene Rosen, roséfarbener Blazer

Blazer-H&M // Hose-Abercrombie&Fitch // Schuhe-Steve Madden // Tasche-Louis Vuitton // Kette-Zara // Uhr-Marc by Marc Jacobs // Shirt-Juicy Couture
SHARE:

Montag, 26. Januar 2015

Erste Frühlingsgefühle

Hallo ihr Lieben, gestern vielen bei uns wieder Schneeflocken von Himmel. Ich muss ehrlich sagen, so sehr ich mich auf die Winterzeit gefreut hatte und sie auch genossen habe, muss ich ehrlich sagen langsam reicht sie mir dann doch schon wieder. Ich liebe die Winterzeit... über Weihnachten, Silvester und auch noch ein wenig danach, aber irgendwann ist dann auch mal gut. Die Monate, in denen sich der Winter dann in die Länge zieht (Januar, Februar und wenn man Pech hat auch noch März, April) sind nicht meins, und ich sehne mich einfach jetzt schon so so sehr nach dem Frühling. Diese Zeit zieht sich nicht nur so unglaublich in die Länge und kommt einem endlos vor, sondern ist irgendwie auch nicht grade die 'fröhlichste' Jahreszeit. Auch wenn an Frühling jetzt noch nicht wirklich zu denken ist, versuche ich mir deswegen ein wenig den Frühling herzuholen, sei es nur Gedanklich, und um diese langen Wintermonate zu überbrücken, mit Tulpen, rosa Rosen und die Planung und Vorfreude auf Ereignisse im Frühling. Zwei sehr große Ereignisse im Frühling, sind mein 18 Geburtstag und eine im Anschluss darauf folgende Reise... dazu möchte ich jetzt aber noch nicht all zu viel verraten, sondern warten bis es soweit ist. Auf jeden fall kann ich euch sagen das ihr im Frühling, sowie im Sommer wieder Reiseberichte mit hoffentlich ganz vielen Bildern bekommen werdet, denn zwei Reisen sind schon in fester Planung. Ich freue mich schon sehr darauf, und kann es kaum abwarten bis der Winter mal wieder verschwindet... Liebst, eure Carla-Laetitia
SHARE:

Freitag, 23. Januar 2015

Neue Frisur & neues Outfit

Hallo ihr Lieben, viele von euch hatten es vielleicht auf Instagram schon gesehen, ich war die Tage mal wieder beim Frisör. Meine Haare sind nun wieder dunkler und vor allem bräunlicher und liegen wieder etwas besser! Ich versuche mittlerweile alle zwei Monate zum Friseur zu gehen, um Ansätzen etc. keine Überhand gewinnen zu lassen. Es ist jetzt keine wahnsinnig große Veränderung, aber ich bin auf jeden fall sehr zufrieden mit dem Ergebnis :) Ich hoffe dass sich die Farbe hält und nicht wieder so schnell rauswäscht. Wer ein mal seine Haare gefärbt hat, kommt aus der Sache so einfach nicht mehr raus. Früher war ich um ehrlich zu sein, höchstens alle 6 Monate beim Frisör.. Warum auch?! Wenn die Haare nicht kaputt sind und nicht zu lang werden, ist ja alles gut. Doch sobald mal ein mal mit Farbe anfängt wachsen blöde Ansätze nach oder die Farbe bleicht sich aus und und und... Es gibt finde ich auch echt blöde Nachteile beim Färben, die einen irgendwie 'abhängig' machen. Deswegen liebe ich dieses frisch vom Frisör Gefühl, weil man in diesem Moment all diese Probleme nicht hat und man erst mal Ruhe hat. Was sich allerdings schnell wieder ändern wird, ist meine Haarstruktur. Hier auf den Bildern sind sie vom Frisör glatt geföhnt und gebändigt. Zu Hause ist das für mich aber leider so nicht jeden Tag umsetzbar, da meine Haare von Natur aus sehr widerspenstig, und kraus sind. Außerdem möchte ich sie nicht jeden Tag einem Glätteisen und der Hitze aussetzen. Ich hatte mit meinem Frisör da mal drüber gesprochen, und zum ersten mal hörte ich von einer 'Keratin Behandlung'. Ich hatte schon öfter mal über eine dauerhafte Glättung nachgedacht, allerdings ist dies für die Haare auf Dauer sehr schädlich und deswegen habe ich es nie gemacht. Die Keratin Behandlung soll die Haare zwar nicht Brett glatt machen, sondern ihnen noch Schwung lassen, und trotzdem krauses Haar bändigen. Dabei ist die Behandlung wohl schonend und freundlich zum Haar. Es wäre also eine geniale Lösung für mich und ich werde bis zu meinem nächsten Frisör Besuch auf jeden Fall mal darüber nachdenken und mich informieren. Hat jemand von euch Erfahrung mit einer Keratin Behandlung ?
Mein Outfit für diesen Tag war im Nachhinein viel zu dünn... aber da mir die letzten Tage in meiner Daunenjacke immer viel zu warm war, dachte ich, kommt das mit einer Lederjacke mal hin. Die in Kombination mit Rock und Stumpfhose war dann aber doch etwas zu frisch haha... Leider bemerkte ich dies erst zu spät. Sich immer für das Wetter perfekt anzuziehen ist einfach schwierig. Selbst wenn ich morgens einen Test mache und mich mit meinem Outfit nach draußen stelle, ist es mittags dann schon wieder zu warm oder kalt. Es passiert selten, das ich mich am Tag nicht ein mal ärger, weil mir zu warm oder kalt ist.. zu mindest im Winter nicht. Meistens friere ich draußen im Winter, egal wie dick und mit wie vielen Schichten ich angezogen bin. Sobald man dann aber irgendwo rein kommt, eine Wohnung, einen Laden etc. läuft man wie gegen eine Wand durch die Warme Heizungsluft. Aber genug gejammert... 
Den Lederrock hatte ich vor kurzem bei Hollister im Sale gefunden! Er ist zwar ein bisschen weit oben, aber ich musste ihn einfach mitnehmen. Ich finde er ist überhaupt nicht im typischen 'Hollister Style', aber er gefällt mir sehr gut! Dazu meine Biker Boots von Steve Madden, um die ich diesen Winter lange herum gekreist bin und sie mir dann irgendwann nach langem überlegen gekauft habe. Momentan sind es die Schuhe die ich am häufigsten trage, und sie haben sich also mehr als gelohnt :) Ich wünsche euch allen schon mal ein wunderschönes Wochenende! 
Liebst, eure Carla-Laetitia 
Lederjacke-Sheinside // Weste-Oakwood // Bluse-H&M // Rock-Hollister // Boots-Steve Madden // Tasche-Marc by Marc Jacobs
SHARE:

Mittwoch, 21. Januar 2015

Questions&Answers

Hallo ihr Lieben, vielen vielen Dank erst einmal für eure ganzen Fragen. Ich habe alle versucht so gut wie möglich zu beantworten, und hatte wirklich Freude daran! Hier eure Fragen und meine Antworten:
Wie bist du zum bloggen gekommen ? 
Ich habe selbst immer stundenlang Mode und andere Blogs gelesen und mich damit befasst. Grade weil mich Mode und auch die Fotografie schon immer sehr interessiert hat und Freude bereitet, kam irgendwann dann der Gedanke, selbst auch mal zu Bloggen und es zu versuchen. Ich fand gleich sehr sehr viel Spaß daran und so ging es dann irgendwie immer weiter :) Was genau jetzt der Auslöser war einen eigenen Blog zu schreiben, weiß ich gar nicht. Es war eher aus Lust und Laune und entwickelte sich dann zu einer Leidenschaft!
Wer ist dein Mode Idol ?
Mich auf ein Mode Idol zu beschrenken ist schwer und fast unmöglich. Es gibt so viele Stars, und Mode Idole an denen ich mich inspiriere. Meine größten Mode Idole sind Victoria Beckham, Miranda Kerr, Sarah Jessica Parker/Carrie Bradshaw und Leighton Meester/Blair Waldorf. Jeder von ihnen hat einen einzigartigen, bewundernswerten und individuellen Stil und sie sind meine Mode Idole. Jedes Outfit an ihnen fasziniert und inspiriert mich einfach immer wieder.
Bilder via Google
Wann hast du angefangen dich zu schminken ? 
Das ist schwer zu sagen... Ehrlich gesagt kann ich mich da genau gar nicht mehr erinnern. Ich würde jetzt aber schätzen, dass es mit 12/13 Jahren so anfing, mit einem ersten Kajal oder Lipgloss. Ausprobiert mit Schminke habe ich sicherlich mit Freundinnen auch schon vorher mal, wie kleine Mädchen das eben so tun wenn sie Prinzessin spielen, aber das mehr so aus Spaß :)
Treibst du Sport ? Wenn ja, welchen ?
Ich gebe zu, das meine Motivation zum Sport in manchen Phasen nicht immer die Größte ist... Grade in stressigen Zeiten lasse ich sowas mal schnell links liegen und verschiebe es noch mal nach hinten. Allerdings versuche ich regelmäßig Yoga Workouts zu machen und ab und zu, von zu Hause aus Zumba. Vorgenommen habe ich mir aber fest, noch mehr Sport zu treiben, wenn ich 18 bin und somit nicht mehr so auf Bahn und Bus angewiesen bin, und alles besser zu erreichen ist.
Wo gehst du am liebsten Shoppen ?
Am liebsten, und am meisten shoppe ich in Usa! Victorias Secret, Abercrombie&Fitch, American Appeal, Kaufhäuser wie Nordstrom und Bloomingdales und und und sind für mich einfach das Paradies. In USA gibt es einfach so viele Dinge die es hier in der Art so nicht gibt... Leider ist dies natürlich nicht immer möglich. Hier in Deutschland shoppe ich am liebsten in Shops wie Mango, Zara, Hallhuber, und Breuninger.
Wie bleibst du zwischen all den teuren Sachen bodenständig ? 
Egal ob teure Klamotten, Taschen, ein teurer Lifestyle etc., es gibt doch immer wieder Dinge die einen auf den Boden holen. Außerdem sehe ich überhaupt keinen Grund darin abzuheben, da ich mich von anderen Jugendlichen nicht wirklich unterscheide. Natürlich ist jeder anders, aber ich gehe genauso jede Woche in die Schule, muss dort genauso meinen Abschluss machen, um Studieren zu können, und um später mal einen guten Job zu haben. Ich kann mich also noch auf gar nichts ausruhen oder wegen irgendwas abheben.
Wieso hast du die Schule gewechselt ?
Der Grund warum ich die Schule gewechselt habe, hängt eigentlich schon mit der nächsten Frage zusammen. Ich besuche seit diesem Schuljahr eine Fachoberschule, und werde da mein Fachabi in der Fachrichtung Technik, Schwerpunkt Medienproduktion machen. Auf diese Schule gewechselt habe ich, weil das genau der Bereich ist, in den ich nach der Schule mit dem Studium sowie Beruflich ein mal einsteigen möchte, und weil es das ist was mir Spaß macht. Es war auf jeden fall die richtige Entscheidung!
Was möchtest du später mal machen?
Nach der Schule möchte ich auf jeden Fall studieren! Schon länger steht für mich ein  Kommunikationsdesign Studium fest, bzw. das wäre mein Wunsch. Was genau ich danach machen will, steht für mich noch nicht fest...Natürlich irgendwas in den Richtung aber um das genau bestimmen zu können, habe ich auch noch zu viel Zeit und ich denke, so viel ergibt sich dann eh mit der Zeit. Wo genau ich in Jahren dann mal einsteigen oder arbeiten will, das kann ich jetzt noch nicht sagen..
Was ist dein Lieblingsfach in der Schule ? 
Das ist schwer zu sagen... An meiner alten Schule war es ganz klar Deutsch, und mein verhasstes Fach war Mathe. Mit der neuen Schule hat sich das ein wenig geändert/gedreht. Deutsch ist zwar immer noch eins meiner liebsten Fächer aber Mathe ist zu mindest kein Graus mehr für mich. ;)
Welcher ist dein Lieblings Reiseort ?
Der schönste Ort auf Erden für mich ist ganz klar Los Angeles. Wenn man mir eine Reise schenken würde, würde ich ohne zu zögern immer wieder nach Los Angeles fliegen! Ich hoffe in meinem Leben noch ganz oft dort hinzukommen und dort Urlaub machen zu dürfen :) Egal ob Shopping oder Beach, alles vereint sich in LA!
Wieso bist du so häufig in LA ?
Meine Mutter ist beruflich, häufig in Los Angeles oder generell USA unterwegs. Deswegen habe ich das Glück öfter mal dort hinzukommen und mit ihr zu reisen. Ich genieße jeder Reise mit ihr wirklich sehr und weiß es zu schätzen!
Welche Stadt in Amerika findest du am schönsten ? Und was kannst du dort besonders empfehlen ?
Wie oben schon geschrieben ist es LA, aber wenn es rein um die Stadt geht, steht New York ganz klar auch bei meinen Favoriten! Es ist eine so eine große, gigantische Stadt..Man sollte sie in seinem Leben unbedingt mal gesehen haben! In New York zu empfehlen, ist ganz klar einfach die Stadt an sich in der man mal gewesen sein sollte. (*Hier kommt ihr zu meinem Post aus New York*)
Willst du nicht mit YouTube anfangen ?
Diese Frage wurde ich schon öfter gefragt... und ich habe auch schon wirklich öfter überlegt. Aber um ehrlich zu sein, bin ich davon noch nicht wirklich überzeugt (für mich persönlich). Ich glaube es wäre einfach nicht meins... Vielleicht liegt es aber auch nur daran, das ich mich noch nicht rangetastet habe. Wer weiß was die Zukunft bringt :)
Wo hast du deinen Freund kennengelernt ?
Mein Freund und ich, kennen uns seit der 4.Klasse, seit wir kleine Kinder sind. Ich lernte ihn also eigentlich zu der Zeit kennen, wo Jungs noch eklig waren und man von ihnen noch nichts wissen wollte. Aus kleinen Kindern wurden dann irgendwann Freunde, danach unzertrennliche beste Freunde, und danach daraus Liebe. Es gab nie wirklich diese offiziellen Dates, die auf eine Beziehung aufbauten... Aber wie kann man den anderen besser kennen lernen, als in einer 7 jährigen Freundschaft...?! :)
Wie lange bist du schon mit deinem Freund zusammen ?
Wir sind zusammen seit dem 16.11.2013 ♥ Also seit einem Jahr, zwei Monaten und 5 Tagen!
Was ist dein allerliebstes Buch/ dein allerliebster Film /deine allerliebste Serie ?
Bei Filmen und Büchern ist das für mich immer wirklich sehr schwer zu sagen. Das liegt daran, dass ich zum Beispiel unglaublich gerne, harte Krimis lese aber in anderen Situationen auch Liebes Romane. Genauso schaue ich in manchen Momenten gerne einen guten Action oder sogar Horror Film, und kuschel mich in anderen lieber mit Frieda ins Bett und schaue eine Komödie. Ich habe trotzdem versucht mal meine drei aktuellsten liebsten Bücher, sowie Filme festzuhalten und aufzuzählen, die mir so spontan eingefallen sind.
-Lieblings Bücher: Sakrileg-The Da Vinci Code (Dan Brown), Blutbraut (Lynn Raven), und Ein ganzes halbes Jahr (Jo-Jo Moyes)
-Lieblings Filme: Für immer Liebe, World War Z und Sex and the City 1
Welche Frage mir allerdings überhaupt nicht schwer fällt zu beantworten, ist die Frage nach meiner liebsten Serie. Lange war das unschlagbar Gossip Girl... bis ich The Vampire Diaries angefangen habe. Vampire Diaries ist für mich die absolut beste, spannendste und schönste Serie überhaupt. Alle Serien die ich danach angefangen habe, kam nicht ansatzweise heran, und so schaue ich TVD nun zum zweiten mal ;) Also absolut nur zu empfehlen!
Ein paar Infos zu Frieda ?
Meine kleine Maus wurde am 18.12.2010 geboren und ist jetzt mittlerweile 5 Jahre alt. Sie ist eine reinrassige Chihuahua Dame, und kommt aus Hanover. Ursprünglich hieß Frieda 'Hanuta'. Der Name war allerdings gar nicht meins und als ich sie abgeholt hatte, und im Auto saß, guckte ich sie an und dachte 'du bist meine Frieda'. Es war der Name der einfach für mich am besten zu ihr passte :) Frieda zog dann Ostern 2011 bei uns ein. Es gab auch Anfangs, als Frieda ein Welpe war, niemals Schwierigkeiten oder große Probleme mit ihr. Natürlich ist ein Welpe, ein kleiner Hund, der auch mal rein macht, den man nicht alleine lassen kann, und der einfach Unsinn macht, aber mit Frieda stimmte es von Anfang an. Mittlerweile wohnt Frieda fast 4 Jahre bei mir, und ein Leben ohne sie kann und möchte ich mir wirklich nicht mehr vorstellen! 
SHARE:

Montag, 19. Januar 2015

Outfit-Alte Oper Frankfurt

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch ihr Lieben! 
Ob ein Montagmorgen unbedingt schön ist, ist natürlich die andere Sache... Die Woche beginnt wieder von vorne, der Schul-, Uni- oder Arbeitsalltag beginnt und die meisten Leute werden morgens  geweckt durch das schreckliche Geräusch eines Weckers, welchen man am liebsten gegen die Wand schlagen möchte... Mir geht es nicht anders!  Heute habe ich mein gestriges Outfit für euch! Die Bilder entstanden gestern in Frankfurt, an der alten Oper, mit meinem Freund in der Stadt. Leider macht einem zu dieser Jahreszeit, oft das Wetter einen Strich durch die Rechnung, durch Regen, Schnee, schlechtes Licht oder auch die frühe Dunkelheit. Gestern war wirklich ein schöner und sogar etwas sonniger Wintertag, in dieser wunderschönen Stadt, die ich für dieses Outfit mal als Location genutzt habe. Grade die Alte Oper ist einer meiner Lieblingsplätze in Frankfurt! 
Eine schwarze Lederhose ist mittlerweile ein Klassiker und finde ich ein Must-Have im Schrank. Sie ist wirklich in vielen Varianten kombinierbar und peppt ein Outfit jeder Art, auf. Gekauft habe ich meine bei Mango, und kann sie (generell Mango Hosen) wirklich nur empfehlen. Sie ist sehr bequem und sitzt dazu sehr gut. Deswegen dachte ich mir, ich muss sie unbedingt mal in eins meiner Outfits hier einbauen. Gesagt, getan hier meine Bilder meines gestrigen Outfits! 
Was haltet ihr von dem Lederhosen Trend ? Habt ihr auch eine im Schrank ? 
Euch allen einen guten Start in die Woche,eure Carla-Laetitia
 Jacke-Sheinside // Fellweste-Oakwood // Hemd-Abercrombie&Fitch // Hose-Mango // Schuhe-Jumex // Tasche-Louis Vuitton // Uhr-Marc by Marc Jacobs
P.S.: Wenn ihr noch Fragen für den Fragen&Antworten Post habt, hinterlasst sie mir doch in den Kommentaren :) Der Post wird die Tage online kommen! 
SHARE:
© Carla-Laetitia. All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig