Dienstag, 25. Februar 2014

Osaka-Part 3 /Manga Kleidchen Outfit

Hallo ihr Lieben,
diese Bilder entstanden morgens nachdem ich am Tag zu vor zu diesem finde ich sehr süßen Kleid einfach nicht nein sagen konnte ;) Es ist aus einem der typisch japanischen Shops in denen Kleidung und Accessoires verkauft werden, die es bei uns einfach so in der Art niemals geben würde und total an Manga Puppen erinnern (zu den Shops im nächsten Post mehr...). Der Stil der Japaner ist sehr kindlich und verspielt. Selbst erwachsene junge Frauen tragen zum Beispiel Schulmädchenuniformen, an Alice im Wunderland und Disney Prinzessinnen erinnernde Kleider. Dazu Perücken in allen Farben und Schuhe mit Plateaus das einem schwindlig wird und die auch ich nicht täglich tragen wollte. Wie auch sicher der ein oder andere von euch in den Nachrichten gesehen oder gehört hat, lag in Tokio hoher Schnee, in Osaka dagegen war es zwar kalt und ich war froh um meinem dünnes Daunenjäckchen aber dennoch schön und freundlich. Habt alle einen schönen Tag, eure Carla-Laetitia
Kleid-Japanischer Shop // Jacke-Uniqlo // Schuhe-Ugg // Tasche-Michael Kors
SHARE:

Sonntag, 23. Februar 2014

Osaka-Part 2 /Die Stadt

Meine Lieben,
nachdem ich am ersten Abend wie tot ins Bett gefallen bin, wachte ich hell wach und grade mal nach drei Stunden Schlaf wieder auf. Wirklich schwer fiel es mir, in die +8 Stunden Zeitunterschied zu kommen. Den Nachtschlaf empfindet man quasi als Mittagsschlaf, man schläft zwar erschöpft ein, wacht aber nach drei Stunden wieder auf wie nach einem Mittagsschläfchen. Als Nachteule und Langschläferin fiel es mir bis jetzt immer leichter, mich dem Zeitunterschied in USA als in Asien anzupassen. Nichts desto Trotz habe ich den zweiten Tag sehr genutzt und viel gemacht.
Nirgendwo auf der Welt habe ich es bis jetzt gesehen, dass es so viele Restaurants auf einem Fleck gibt und das Essensangebot so groß ist, weil in Japan Essen einen sehr hohen Stellenwert hat und die Nahrungsaufnahme sehr zelebriert wird. Am wichtigsten dabei ist der Fisch und ich habe sogar oft die Restaurants gesehen, in denen Fugu-der giftige(tödlich falls falsch zerlegt) Kugelfisch serviert und angeboten wird. Erstaunlich ist, dass alles Essen was in den Restaurants angeboten wird, in den Schaufenstern aus Plastik zu sehen ist. Dies ist eine ganz eigene und große Industrie in Japan. Trotz des tollen und großem Angebots an Nahrung, bin ich durch und durch Europäerin und war sehr froh über bekanntes Essen, meinen geliebten Starbucks Kaffee am Morgen, und ich gebe zu auch ein mal bei McDonalds gewesen zu sein ;)
Liebst, Carla-Laetitia
SHARE:

Mittwoch, 19. Februar 2014

Osaka-Part 1 /Erster Tag, erste Eindrücke, erstes Outfit

 Hallo meine Lieben,
nachdem ich die letzen Tage schon eine wunderschöne Zeit in Japan hatte und schon so wahnsinnig viel erlebt und gesehen habe, kommt heute der erste Osaka Post für euch! Ich habe sehr viele Bilder für euch und auch total viel zu erzählen und berichten... Japan ist einfach so ein schönes Land, eine total andere Kultur und Gesellschaft und wirklich sehr interessant! Diese Reise hat sich auf jeden fall schon gelohnt und ich würde immer wieder nach Japan reisen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Natürlich ist es auch ein kleines/großes Shopping Paradies in dem auch noch alles in den schönsten pink und rosa Tönen leuchtet... Ihr könnt euch alle vorstellen, ich konnte mich Shopping technisch gut austoben und das war genau meine Welt ;) All das wird euch nach und nach in den nächsten Posts erwarten! 
Da das jetzt der erste Posts aus der 'Japan Reihe' ist, denke ich beginne ich am besten auch mal mit dem Anfang meiner Reise. Samstag Morgen packte ich die letzten Sachen und dann ging es los an den Flughafen. Der Flug der etwa 10 Stunden dauerte ging erstaunlich schnell und schwupp war ich schon in Japan angekommen. Gereist bin ich natürlich nicht alleine, sondern mit meiner lieben Mama :) 
Nach deutscher Zeit war es als ich ankam, dann schon nachts und in Japan erst morgens. Um noch was von dem ersten und Ankunftstag zu haben, legten wir uns ein paar Stunden hin und wagten dann die ersten Schritte nach draußen, schon mitten in die Stadt Osaka und das normale Leben dort. Kaum betritt man die Straße ist man total geflasht (entschuldigt den Ausdruck, aber ich weiß nicht wie ich das sonst beschreiben soll ;)), sowohl von den optischen Leuchtreklamen, als auch der Geräuschkulisse. Was mir sofort aufgefallen ist, vor allem auf der Straße, wie sauber Japan ist.. Niemals Dreck oder ein Kaugummi oder ähnliches auf der Straße und selbst getrunken und gegessen wird auf den Straßen Japans nicht. Außerdem sind alle Japaner, denen ich in den letzten Tagen begegnet bin, sehr sehr freundlich und liebenswürdig. Auf den Straßen herrscht ein unglaubliches Gewusel von Menschen, die aber dennoch unglaublich diszipliniert warten können, rücksichtsvoll sind und somit trotz der vollen Straßen kein Gerempel stattfindet. 
Am Abend besuchten wir eine Sushi Bar und vielen dannach schon todmüde ins Bett. Bis dahin, eure 
Carla-Laetitia
Jacke-Zara // Bluse-Seidensticker // Hose-Abercrombie&Fitch // Tasche-Louis Vuitton // Schuhe-Jeffrey Campbell // Brille-Ray Ban
Japanese-streets on STYLIGHT
SHARE:

Samstag, 15. Februar 2014

Osaka-Japan♡

Meine Lieben, 
wie ihr oben schon deutlich lesen und vielleicht auch an den süßen Bildern erkennen könnt, werde ich die nächsten Tage verreist sein... und zwar geht es in ein Land in dem ich noch nie war und auf das ich unglaublich gespannt bin und es einfach kaum erwarten kann: es geht nach Japan! Aufhalten werde ich mich in Osaka. Ich freue mich so sehr und glaube es wird eine wahnsinnige Erfahrung, Japan und die Kultur kennen zu lernen und erleben zu dürfen :) Das was ich bisher gesehen habe, auf Bildern und im Netz sieht einfach so toll, schön aber auch so anders und interessant aus..  Ich werde euch dannach alles genau berichten und meine Kamera ist natürlich auch schon im Gepäck! Jetzt bereite ich mich auf einen langen Flug vor und packe noch die letzten Sachen in den Koffer. Ich melde mich sobald ich wieder da bin bei euch, wünsche euch eine schöne Zeit bis dahin! Habt alle einen schönen Valentinstag, 
eure Carla-Laetitia
All pictures via WeHeartIt
SHARE:

Dienstag, 11. Februar 2014

Petfindu-Die Haustiermarke

Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr hatte alle einen guten Start in die Woche und habt die ersten Wochentage gut überstanden :) Letzte Woche wurde ich angeschrieben, und auf ein Produkt aufmerksam gemacht, was nicht nur für mich nützlich und praktisch ist, sondern auch für meine kleine Frieda. Es geht um die Hundermarke von Petfindu! Ich kannte die Marke davor noch nicht, aber nachdem ich mich auf der Webside ein wenig durchgeklickt habe und mir das ein oder andere durchgelesen habe konnte ich natürlich nicht nein sagen, und eine von mir und Frieda ausgewählte Marke traf bei uns per Post, und in blitzesschnelle ein. So, fest befestigt an Friedas Halsband war nun die kleine sehr hübsche Marke. Aber was kann sie ?  Es ist ganz einfach: Auf der Webside www.petfindu.com habe ich mein eigenes+Haustierprofil erstellt, meine Kontaktdaten hinterlegt und dann Friedas spezialisierte Marke verknüpft. Sollte der schlimme Fall eintreffen das Frieda und ich uns beim Spazieren, einem Stadtbummel oder wo auch immer aus den Augen verlieren, ist sie mit ihrer Marke die sich sehr leicht einscanbar ist oder mit einem Code der sich auf der Rückseite der Marke befindet, sofort zu mir zurück zu führen. Außerdem werden automatisch E-Mails mit meinem Haustierprofil an umliegende Tierheime und Tierärzte verschickt, sobald ich Frieda auf Petfindu.com als vermisst melde. Für den Finder des Tieres ist es ein geringer Aufwand, das Tier zurück zu seinem Besitzer zu ordnen und er erhält sofort die Kontaktdaten sowie wichtige medizinische Informationen zum Tier, die im Haustierprofil hinterlegt waren. Petfindu findet ihr auch (hier) auf Facebook, was die Reichweite und Communite natürlich vergrößert :)
Ich bin wirklich sehr begeistert von der kleinen hübschen Marke, die nicht nur Friedas Halsband schmückt, sondern wirklich in einer Notsituation hilfreich und nützlich sein kann und kann sie jeden von euch mit einem Haustier oder Vierbeiner nur ans Herz legen!
Jacke-Peuterey // Kleid-Sammydress // Schal-Gucci // Tasche-Juicy Couture // Schuhe-Zara Unterwegs-mit-frieda on STYLIGHT
SHARE:

Sonntag, 2. Februar 2014

Instagram update


Meine Lieben,
es tut mir wirklich leid das ich hier in letzter Zeit nicht so oft dazu gekommen bin etwas zu schreiben, und auch nur alle paar Tage zu posten! Immoment ist alles irgendwie sehr stressig, ich habe viel zu tun, lerne viel für die Schule und wenn ich dann mal ein wenig Zeit habe unternehme ich Dinge mit meinem Freund oder meinen Freunden, die sonst total untergehen würden... Trotzdem kann ich euch versprechen dass das in den nächsten Wochen wieder besser werden wird, ich wieder mehr Zeit für Fotos etc. habe und auch viel ansteht was ich hier natürlich zeigen und darüber berichten werden :) Dazu aber bald mehr! 
Immer begleiten könnt ihr mich natürlich auch im stressigen Alltag über Instagram carlalaetitia, und seid damit aktuell dabei ;) Die Bilder der letzten Tage wollte ich dann hier auch noch ein mal updaten und ich zeigen. Das war es erst mal wieder von mir, ich melde mich sobald ich kann! Liebst,
Carla-Laetitia
SHARE:
© Carla-Laetitia. All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig